Start der Medizintechnik als Wahlpflichtfach - Medizintechnik für Techniker

 

Der Bedeutung der Stadt Erlangen als Hauptstadt der Medizintechnik gerecht werdend, wird ab September 2018 ein neues Wahlpflichtfach den Fächerkanon der Fachschule für Techniker bereichern. Das neue Fach „Medizintechnik“ wird als Wahlpflichtfach in allen 3 etablierten Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbautechnik und Informatiktechnik angeboten. Das bedeutet für die Studierenden eine noch größere Freiheit bei der Ausgestaltung ihres eigenen individuellen Profils.

Das Fach „Medizintechnik“ soll neben einem guten Überblick über die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Medizingerätetechnik auch einen Einblick in die Röntgentechnik, Computertomographie, Nuklearmedizin, Magnetresonanztomographie und Ultraschalldiagnostik geben. Auch die dazu gehörigen gesetzlichen Grundlagen werden vermittelt.

Erste Anschaffungen medizintechnischer Gerätschaften sind bereits getätigt und Kontakte für Praktika bei hiesigen Medizintechnikfirmen hergestellt.

Die Fachakademie für Medizintechnik an der Technikerschule Erlangen hat ihren Betrieb bisher nicht aufgenommen, weil die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen hinter den Erwartungen zurück blieb.

Der Start der Ausbildung zum staatlich geprüften Medizintechniker ist deshalb verschoben bis strukturelle Änderungen am Arbeitsmarkt im Bereich Medizintechnik eine erhöhte Nachfrage initiieren.

Back to top

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.