Mit erfolgreichem Ablegen einer Ergänzungsprüfung (in Kombination mit dem erfolgreichen Bestehen der Technikerprüfung) im Fach Mathematik, erhält man die bundesweit gültige allgemeine Fachhochschulreife, die nicht nur zu einem Studium berechtigt, sondern auch befähigt.

Mit der allgemeinen Fachhochschulreife ist es möglich ein beliebiges FH-Studium zu beginnen. Rückmeldungen unserer Absolventen, die nach der Technikerschule ein Studium anschlossen, sind durchgängig positiv.

Die für den Unterricht benötigten Bücher werden von der Schule lernmittelfrei zur Verfügung gestellt.

Ein Internetzugang ist nicht zwingend Voraussetzung, wird aber empfohlen. Im Fachbereich Informatiktechnik ist es dringend notwendig, da Cisco-Prüfungen online abgelegt werden müssen. In anderen Fachbereichen ist ein Internetzugang empfehlenswert, da an der Schule eine Online-Lernplattform genutzt wird.

Für den Unterrichtsbetrieb wird ein Notebook vorausgesetzt. Die Mindestanforderungen für das Notebook entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Fachbereich.

Back to top

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.